ZBH

Sensation im Süden!

Estella aus Allmenrod wird Siegerkuh der EUROgenetik-Fleckviehschau

Ried im Innkr./Oberösterreich: Mit einem großen Erfolg im Gepäck kehrte die ZBH-Fleckvieh-Delegation aus Oberösterreich zurück. Die Manton-Tochter Estella von der Uwe & Mark Habermehl GbR in Allmenrod wurde Siegerkuh der jungen Kuhklassen anlässlich der hochkarätig und international besetzten Fleckviehschau der Eurogenetik in Ried! Sie schlug alle Konkurrentinnen dank ihres überragenden Euters und der Harmonie im gesamten Körper.

Etwa 150 Fleckvieh-Kühe aus Österreich, Bayern, Baden-Württemberg und Hessen boten einen spannenden Wettbewerb, bekannte Namen der Schauszene konkurrierten um Siegesschärpen genauso wie junge Kühe. Preisrichter Rupert Viehhauser aus Kleinarl im Salzburger Land lieferte eine souveräne Richterleistung ab. Aus Hessen standen vier vorselektierte Kühe im Ring, neben der erwähnten Estella stellte die Habermehl GbR die natürlich hornlose Taipee Pp (V.: Mint) aus, die in ihrer Klasse als jüngste Kuh im Mittelfeld rangierte. Aus der Rhön nahm die Hades-Tochter Flura von Frank Hofmann, Gersfeld, teil. Mit fünf Abkalbungen hatte sie in ihrer Abteilung starke und bekannte Konkurrentinnen aus Nordbayern und Österreich, sie platzierte sich im Mittelfeld. Auch die 4. Kuh der hessischen Gruppe stammt aus der Rhön, die Hutera-Tochter Wanda von Andreas Mötzung aus Obernüst rinderte leider am Schautag und präsentierte sich in der Klasse der Erstlaktierenden mit 100-Tage-Leistung nicht ganz optimal. Zum Schluss fand sie sich in der Mitte der Rangierung wieder.

„Ried 2017“ war eine tolle Schau, die hessischen Beschicker und Betreuer wurden herzlich aufgenommen und die Bedingungen vor Ort waren bestens. Ein besonderes Erlebnis in Oberösterreich ist immer wieder die Begeisterung der Zuschauer und die Wertschätzung der Politik. Zur Eröffnung wurden alle Delegationen mit ihren Landesfahnen im Ring vom österreichischen Sozialminister Alois Stöger persönlich begrüßt, auch die Siegerehrung fand unter großer Aufmerksamkeit und Mitwirkung von Politik und Medien statt.

 

Die hessische Delegation mit Fahne

Estella (V: Manton) vom Betrieb Uwe und Mark Habermehl GbR, Allmenrod

So sehen Sieger aus!

 

Flura (V: Hades) von Frank Hofmann, Gersfeld

 

Erschöpft, aber glücklich: die hessische Delegation

r

Von: Heiko Grob, ZBH
11.09.2017, 13:21 Uhr