ZBH

News von der Zuchtwertschätzung - Dezember

Die neue Zuchtwertschätzung vom Dezember 2017 verlief für die Bullen aus dem Zuchtprogramm von ZBH und LTR sehr konstant und brachte wenig Veränderungen.

Big Point hat jetzt 4972 Töchter und rangiert jetzt mit RZG 146 auf Rang 3

Mercury behauptet sich mit RZG 140 bei stark steigender Töchterzahl eindrucksvoll in der Spitze

Superbowl startet mit RZG 138 und ist der Nr. 1 Supersire in Deutschland

Scipio ist mit RZG 135 sehr stabil und empfiehlt sich als guter Befruchter

Babylon untermauert mit steigender Töchterzahl seine Allroundqualitäten

 

Barcley, Beatclub und Blondin sind in den Top 25 bei den genomischen Schwarzbunten

Julandy ist mit über 2.000 Töchtern der Topbulle bei den töchtergeprüften Rotbunten

Laptop PP hat jetzt ebenfalls über 2.100 Töchter und bleibt der führende Hornlosvererber

Swissbec Power bleibt unangefochten die Nr. 1 der Exterieurvererber bei den genomischen Rotbunten

BIG POINT kommt bei nunmehr 4.972 Töchtern auf RZG 146. Damit kann er locker mit den genomischen Jungvererbern mithalten und das mit 99 %iger Sicherheit. Mit RZM 136 und stabilem Exterieur (RZE 120) verfügen seine Töchter mit RZN 127 über eine herausragende Nutzungsdauer. In der Melkbarkeit konnte sich Big Point weiter verbessern und seine Töchter zeigen ein sehr gutes Melkverhalten. Big Point vererbt die Beta Kasein-Variante A2/A2, ist ein sicherer Leichtkalbigkeitsbulle (RZKd 107) und ein guter Befruchter, so dass er national wie international stark nachgefragt wird.

MERCURY kommt mit 300 Töchtern jetzt auf RZG 140. Der Mogul-Sohn aus der Domain-Tochter Yvette EX 90 von Jochen Geisel, Niedergrenzebach, überzeugt bei ordentlichen Leistungszahlen (RZM 121, +0,40 % Fett, +0,06 % Eiweiß) in erster Linie durch die sehr guten funktionellen Eigenschaften (RZFit 141, RZN 125) und das starke Exterieur (RZE 131). Bei jetzt 271 bewerteten Töchtern gehört Mercury mit Euter 132 zu den besten Drei in der Topliste und beim Fundament mit 130 zur Top-10. Die spätreifen Mercury-Töchter sind als junge Kühe eher durchschnittlich im Rahmen und Körper und bewegen sich sehr gut. Die Kombination eines breit einsetzbarem Pedigrees, guter Melkbarkeit (RZD 111), Leichtkalbigkeit (RZKd 114) und guter Befruchtung untermauern Mercurys Sonderstellung.

SUPERBOWL gibt mit RZG 138 als höchster Supersire-Sohn in der Topliste ein beeindruckendes Debüt. Er stammt aus der kapitalen Uecker Beacon Joyfully EX 90 und ist ein Vollbruder des amerikanischen Bullenvaters Josuper. Bei +847 kg Milch vererbt Superbowl positive Inhaltsstoffe. Seine mittelrahmigen, robusten Töchter überzeugen mit sehr guten Fundamenten und drüsigen Eutern und in der Tendenz längeren Strichen. Superbowl überzeugt in den funktionellen Eigenschaften durch eine sehr gute Fitness (RZFit 131), Robotertauglichkeit (RZRobot 117) und eine gute Nutzungsdauer und ist für Färsenbesamungen geeignet (RZKd 114).

SCIPIO bleibt mit RZG 135 (99 % Sicherheit) bei jetzt 760 Töchtern stabil. Als Sudan-Sohn aus der Vollschwester von Mabuse bietet er eine echte Blutalternative. Scipio verbindet +1.553 kg Milch mit ordentlichen Inhaltsstoffen (RZM 134, + 3) und sehr gutem Exterieur (RZE 124). In der Eutervererbung gefällt die Euteraufhängung mit robotertauglicher Strichstellung. Die bei der DHV-Schau 2017 gezeigte Nachzuchtgruppe hinterließ viel Eindruck. Scipio ist ein sehr guter Befruchter (+3%).

G.FARELL (G-Force x Goldwin) präsentiert sich mit RZG 136 bei steigender Töchterzahl sehr konstant. Er stammt aus der Juror Faith-Familie. Mit RZFit 135 gehört er zur absoluten Spitze für Fitness. G.Farell konnte sich in der Milchmenge um 200 kg verbessern bei +0,10 % Eiweiß. G.Farell vererbt ein Top-Exterieur (RZE 128) und überragende Funktionalität: RZS 124, RZN 125 und RZR 113. Er empfiehlt sich als Allrounder mit sehr guter Robotertauglichkeit.

ESSEX RDC,  Epic-Sohn mit Rotfaktor aus der Kuhfamilie der legendären Schaudiva Thrulane James Rose EX97 ist stabil bei RZG 129. In der Leistung verbesserte sich Essex RDC um 3 Punkte und ist mit RZE 122 und fehlerlosem Linearprofil ein Top-Exterieur- Vererber. Sehr gute Werte für Fitness (RZFit 135), RZS (114) RZN (129) und RZR (111) und gute Kalbeeigenschaften der Töchter machen Essex RDC zu einem Allroundvererber.

BABYLON ist mit RZG 136 bei jetzt 519 Töchtern ebenfalls stabil. Er zählt zu den besten Bookem-Söhnen für Melkbarkeit (RZD 104). Babylon stammt mütterlicherseits aus Bolton x Mascol. Er ist ein sicherer Rinderbulle (RZKd 113) bei gleichzeitig guten Töchter-Kalbeeigenschaften (RZKm 112) und ein guter Befruchter.

MASERATI ist international einer der Top Man-O-Man- Söhne und bleibt einer der komplettesten Vererber in der Topliste.

Rotbunt

JULANDY bleibt mit RZG 138 bei jetzt 2.200 Töchtern der Top-Rotbuntvererber. Julandys Töchter sind bei +1.500 kg Milch mit +0,17 % Eiweiß extrem leistungsbereit. Mit RZE 130 ist er zudem ein Top-Exterieur-Vererber. Seine Töchter zeigen sich mit harmonischen Körpern, korrekten Becken, Spitzenfundamenten und schön geformten Eutern mit optimaler Strichplatzierung in Kombination mit einer guten Strichlänge.

LAPTOP PP bekommt weitere 500 Töchter hinzu. Bei jetzt über 2.100 Töchtern kommt er auf RZG 124. Er ist der höchste homozygot hornlose Bulle. Seine gezeigten Töchtergruppen wurden stark beachtet, so dass er national wie international gefragt ist. Bei jetzt 730 bewerteten Töchtern überzeugt Laptop PP mit Top-Exterieur (RZE 128).

LARON P hat jetzt über 4.700 Töchter und ist mit RZFit 129 der Top-Fitnessbulle sowie der höchste Bulle für Nutzungsdauer in den Top 50.

DIXIELAND ist im Exterieur eine Klasse für sich, RZE 129.

LACOSTE konnte im RZG um 2 Punkte und im RZE um 3 Punkte zulegen (+2 Fundament, +3 Euter) und kommt jetzt auf RZG 120. Er ist ein Larson RF-Sohn aus Dixielands Vollschwester Mariella. Seine bei Zukunft Rind 2017 gezeigte Töchtergruppe war imponierend.

Genomisch

BEATCLUB Topbulle mit RZG 157, Beatstick-Sohn aus Doorman aus den Classy`s, gute Leistungsvererbung mit Top-Exteieur, RZE 133, Bullenvater

RZH BLONDIN früher Barcley-Sohn aus Racer mit RZG 156, Spitzen-Leistung mit fehlerlosem Linear, Färsenbulle

BONNER interessantes Pedigree mit Basical x Enforcer x Windbrook, RZG 154, kombiniert hohe Leistung mit Exterieur und guten funktionellen Eigenschaften

CYRANO jetzt RZG 153, führender Cinema-Sohn aus Shotglass mit hoher Leistung und kompletter Vererbung, Spitzenkälber

BARCLEY mit RZM 158 der überragende Leistungsvererber mit höchsten Inhaltsstoffen, international stark gefragt, Färsenbulle

JOHNSON erster Jetset-Sohn aus Super-Familie, RZG 152, Top-Exterieur (RZE 133), Spitzeneuter, hohe Nutzungsdauer

BURNING kompletter Board-Sohn aus bewährter Kuhfamilie, Leistung, Inhaltsstoffe, fehlerloses Linear, gute Melkbarkeit

MELVIEW Missouri-Sohn mit Topleistung und überragenden Eutern

SEVEN UP  kompletter Supershot-Sohn aus McCutchen, Top Linear, Top Fundament, Top Euter, Allrounder

CHAVOR erster Chevalier-Sohn aus Top-Kuhfamilie, Leistung mit hohen Inhaltstoffen, breite Becken, gute Klauen, Top Euter

SILVRETTA erster Silver-Sohn aus der Kuhfamilie von Numero Uno, überragende Euter, robotertauglich

PALETTI PP RDC neuer homozygot hornloser Powerball P-Sohn mit guter Leistung und sehr guter Nutzungsdauer und Fruchtbarkeit

POPSTAR PP RDC beliebter homozygot hornloser Powerball P-Sohn mit viel Eiweiß und ausgeglichenem Exterieur, Top- Kuhfamilie

AVALON PP RDC neuer homozygoter Hornlosvererber, Apoll P-Sohn mit ausgeglichener Leistung, gute Beckenlage, hohe Hintereuter

 

Rotbunt

SWISSBEC POWER weiterhin die Nr. 1 für Exterieur, RZE 139, Euter 149, hohe Leistungsvererbung, top Werte für Eutergesundheit, Melkbarkeit und Fitness, sehr gute Kalbemerkmale, international stark gefragt, Spitzenkälber

PACE RED bleibt mit RZG 159 die absolute Nr. 1, Leistung, Exterieur, Fitness in einem Paket, internationaler Bullenvater

ENTERPRISE früher Entitle-Sohn aus der Kuhfamilie von Ladd P, Top-Exterieur-Vererber  mit RZE 135

BLUE CAR interessanter Brasil-Sohn aus Glorious aus Goldday, gute Leistung mit hohen Inhaltsstoffen, fehlerloses Linear

DEPOLO P neuer hornloser Deko-Red P-Sohn aus Balisto, überragende Milchleistung mit Exterieurqualitäten

ELAIKAN P hornloser Kansas P-Sohn aus der Kuhfamilie von Rainyridge Tony Beauty EX 96, Top- Exterieur, gute Melkbarkeit

POKEMON P hornloser Power Play P-Sohn aus Snow RDC, hohe Eiweißprozente, beste Fundamente und Euter, gute Melkbarkeit, Allroundqualitäten

FRANCIS überragende Inhaltsstoffe, Spitzeneuter, Top Nutzungsdauer und Fruchtbarkeit

SYMPLEX erster Sympatico-Sohn, gute Inhaltstoffe, RZE 134, Spitzenwerte für Fundament, Euter und Nutzungsdauer

ENDERS früher Effort-Sohn aus Mayfield x Aderyn, solide Leistung, Top-Euter und Nutzungsdauer

 

► Fleckvieh

Zuchtwertschätzung Fleckvieh im Advent-Geschenke für die EUROgenetik!

Eine sehr erfolgreiche letzte Zuchtwertschätzung des Jahres bescherte dem Besamungsverbund die Listenspitze, neue Nr.1 mit extrem hohen GZW 147 ist Waban (Wille/Zahner), der bekannte Leistungsvererber steigert massiv die Fitnesswerte. Dahinter bestätigt Villeroy (Reumut/Ettal) seinen hohen Zahlen vom August. Auch der Platz 3 auf dem Podium geht an die EG, der Aufsteiger Vitamin (Vanadin/Winnipeg) brilliert mit extremen Zahlen für Fleischwert und Bemuskelung. Neu in der Liste und gleich in der Top-10 ist Mogul (Manigo/Vanstein), ein starker Exterieurvererber mit hoher Fitness bei mittlerem Leistungsniveau wird demnächst in Alsfeld verfügbar sein. Gleiches gilt für den anderen Newcomer Sehrgut (Serano/Winnipeg), entsprechend seines Namens ist er sehr gut in der Leistung, sehr gut für Rinderbesamungen geeignet und sehr gut in der Eutergesundheit. Überraschend für viele Beobachter kann sich der hessische Magistrat nochmals deutlich verbessern und rangiert mit GZW130 in der Top-20. Eine Nachzuchtvorstellung für Februar ist geplant.

Neu im Jungvererber-Segment stehen Volkert (Vollgas/Hurrican) und Vonhof (Raldi/Wille). Mit einem GZW von 134 rangiert Volkert kurz hinter unserem bekannten Possmann, beide bringen mittelrahmige Leistungskühe mit solidem Exterieur. Die Vererbung von Vonhof wird eher in die Richtung seines Großvaters Rau gehen, rot gedeckte rumpfige Typtiere sind zu erwarten.

 

► Ansprechpartner für Spermaverkauf und Anpaarungsberatung:

P. Lauber     mobil: 01 71 / 27 75 278
J. Vogler      mobil: 01 70 / 63 27 127
K. Lerch      mobil: 01 71 / 47 82 797
H. Grob       mobil: 01 70 / 29 83 665 (Flv)
H. Rüppel    mobil: 01 60 / 34 25 726
B. Koch       mobil: 01 70 / 63 43 362
 

► Spermabestellung direkt:

Spermashop: 0 66 31 / 7 84 40 oder -42, Fax: 0 66 31 / 7 84 41

Nutzen Sie auch unser Angebot: Spermabestellung über den Sperma-Online-Shop über unsere Homepage www.zbh.de

Von: ZBH, Bernd Koch
07.12.2017, 11:16 Uhr